DSC03032-min%25202_edited_edited.jpg

WASSERKEFIR
SELBER MACHEN

Was ist Wasserkefir?

Eine Kultur viele Namen. Tibicos, Japankristalle oder oben Wasserkefir. Gemeint ist dabei jedoch stets eine Kultur aus durchscheinenden kristallähnlichen Körner aus Hefen und Bakterien, die sehr schnell und einfach aus Wasser & Zucker ein spritziges Getränk machen kann. Der Prozess ist denkbar einfach und benötigt eigentlich nur Wasser, Zucker und Trockenobst.

Was ist der Unterschied zwischen Wasserkefir & Milchkefir?

Der Unterschied besteht im Prinzip in Ihren Ernährungsgewohnheiten. Während Milchkefir in Lactose gedeiht, vermehrt sich Wasserkefir rasant, wenn er mit Fructose gefüttert wird. Haushaltszucker enthält Fructose und ist somit geeignet. Wasserkefir benötigt zusätzlich noch Kalzium und Protein im Fermentationsprozess. Daher ist hartes Wasser und die Beigabe von Trockenobst für seine Entwicklung nötig.

Wie verwende ich Wasserkefir-Kristalle?

Nehmen Sie ein sauberes Glas mit Schraubdeckel. Geben Sie Zucker dazu, sowohl Haushaltszucker, Fruchtzucker als auch Rohrzucker sind möglich. Verwenden Sie zwischen 40-60g/Liter an Zucker. 

Lassen Sie die Kristalle ins Glas rutschen, geben Sie eine kleine Handvoll Trockenobst und Zitronensaft dazu. Deckel drauf und los gehts.

Kosten Sie nach 24 Stunden. Das Getränk darf ein bißchen süßer sein, als Sie es im Endeffekt haben wollen. Wenn es Ihnen noch zu süß ist, lassen Sie es noch einen weiteren Tag.

Die Dauer der Gärung hängt stark von folgenden Faktoren ab:

- wie warm ist es im Raum

- wie aktiv ist Ihre Kultur (d.h. Kristalle, die bereits regelmäßig erfolgreiche fermentiert haben)

Dann füllen Sie den Kefir in eine dicht-schließende Flasche und lassen ihn zur 2. Fermentation ein paar Tage bei Raumtemperatur stehen. Anschließend wird er im Kühlschrank gelagert. Kühler Wasserkefir schmeckt nicht nur besser, um ein "Ausfahren" des Kefirs  zu vermeiden, sollte er vor Verzehr auf jeden Fall gekühlt werden.

Knoblauch-min.png
Löschpapier_Augora-min.jpg

WASSERKEFIR KAUFEN
    KULTUREN/FERMENTE & BÜCHER

Rezept für Wasserkefir

Pink Kefir​

Geräte

  • 3 Liter Schraubglas

  • Holzlöffel

  • Plastiksieb

Zutaten

  • 3 Liter Wasser (nicht gefiltert, aber nicht chlorig)

  • 120g Zucker

  • 30g Trockenobst (Datteln, Marillen, Feigen)

  • Saft einer Pink Grapefruit bio

  • 1 kleine Handvoll Wasserkefir-Kristalle​

  • 1 getrocknete Hibiskusblüten (optional)

Wasser mit Zucker vermischen. Trockenobst, Kristalle, Saft dazufügen. Legen Sie auch die ausgespressten Grapefruit-Schalen ins Glas dazu. Die Schalen verleihen zusätzliches Aroma.

Die Hibiskusblätter geben dem Kefir, der sonst eher eine milchige Farbe hat, eine wunderschön rosa Farbe.

Sobald es geschmacklich Ihre Erwartungen trifft, in ein Plastiksieb abseihen. Befreien Sie die Kristalle von Grapefruitschalen, Trockenobst und Blüten. Kurz unter fließend Wasser kalt abspülen und Ihr Wasserkefir ist bereit für den nächsten Einsatz.

 

Tipps & Tricks bei der Herstellung von Wasserkefir.

 

Wie pflege ich Wasserkefir?

Ihr Wasserkefir liebt Fructose. Diese ist in allen Zuckersorten reichlich vorhanden. Haushaltszucker, Rohrzucker oder auch Traubenzucker sorgen für eine wundersame Kristallvermehrung. Nach einigen Durchgängen läuft Ihr Kefir zu Höchstform auf. Er produziert viele Kristalle und wird immer schneller.

Dies ist der Zeitpunkt an dem Sie eine kleine Kristallwelt in Ihrem Kühlschrank anlegen sollten. Nehmen Sie ein kleines Schraubglas mit 2 EL Zucker und frischem Wasser und legen Sie die überschüssigen Kristalle dort ein. Stellen Sie das Glas in den Kühlschrank. Sie haben nun ein Backup für Ihre Kefirproduktion oder ein wunderbares Geschenk für Freunde. Geben Sie Ihrem Kefir einmal im Monat einen neuen Nährboden und wiederholen Sie den oben beschriebenen Prozess, damit er neues Wasser und Zucker bekommt.

Wieviele Knollen benötige ich für wie viel Wasser?

Die Menge ist im Grunde genommen nachrangig. Zu viele Knollen beschleunigen den Prozess und das ist bei der Arbeitsgeschwindigkeit eines gesunden Wasserkefirs (24 Stundentakt) nur dann wünschenswert, wenn Sie eine große Familie mit Wasserkefir-Trinkern haben.

Als Richtwert ein Esslöffel Kristalle pro Liter Wasser. Wenn sich Ihr Kefir eingewöhnt hat, wird er seine Kristalle sehr schnell vermehren. Daher verfahren Sie wie oben beschrieben und entfernen Sie regelmäßig Kristalle.

Dürfen mein Wasserkefir-Kristalle Kontakt mit Metall haben?

Ich verwende ausschließlich Plastiksiebe und Plastiklöffel. Die Mähr hat es, dass die Kristalle nicht mit Metall in Berührung kommen dürfen. Das ist jedoch eine Frage des Metalls. Da es sich bei der Fermentation um eine Milchsaure-Gärung handelt, ist Metall, das korrodiert, nicht geeignet. Edelstahl wiederum ist unproblematisch. 

Ich persönlich finde die Plastikvarianten weicher und die Kristalle scheuern nicht am Metall. 

Welches Trockenobst eignet sich? Kann ich auch frisches Obst verwenden?

Während bei Kombucha die Obstbeigabe dem Geschmack dient, hat sie bei Kefir eine Ernährungsfunktion. Die Kristalle benötigen Proteine, die sie im Trockenobst finden. Es eignet sich im Prinzip jedes Trockenobst, es sollte jedoch bio & ungeschwefelt sein, da Schwefel die Fermentation hemmt.  

TIPP: Wenn Sie nicht wie Aschenputtel über eine Schar von flinken Aussortierern verfügen, verwenden Sie großes Trockenobst (Marillen, Datteln, Feigen). Das Auseinanderklauben von Rosinen und Kristallen ist eine Geduldsprobe.

Meine Kristalle vermehren sich nicht wirklich?

Sie verwenden zu weiches Wasser. Geben Sie 2 gewaschene Eierschalen dazu.

Meine Kristalle vermehren sich wie wild?

Gratulation. Ihr Kefir fühlt sich wohl! Das Thema der Überbevölkerung behandeln wir hier.

Mein Wasserkefir Kristalle sind ganz schleimig. Was kann ich tun?

Auweh! Nicht gut. Sie müssen die Kristalle entsorgen. Sollten Sie keine Kristallwelt in Ihrem Kühlschrank haben, kommen Sie zu uns - wir haben noch.

Kann ich auch mit weniger Zucker fermentieren?

Ja. Ihr Kefir wird dann eventuell weniger spritzig und schmeckt nach einiger Zeit langweilig, da die Hefen den Zucker verbraucht haben. Im Endeffekt ist die Beigabemenge von Zucker jedoch etwas, an das man sich experimentell herantastet. Try & Error.

Kann ich ohne Zucker oder mit Zuckerersatz fermentieren?

Nein. Der Prozess funktioniert nur, wenn Ihr Kefir Fructose erhält.

Mein Kefir ist nicht spritzig?

2 potentielle Fehlerquellen:

Sie haben nicht ausreichend Zucker verwendet oder Sie haben in ein Gefäß abgefüllt, das nicht dicht ist und die Kohlensäure ist entwichen.

Mein Kefir fährt aus und enthält sehr viel Kohlensäure?

Leider ein sehr häufiges Thema bei Wasserkefir und nicht wirklich 100% vermeidbar - folgende Dinge jedoch helfen:

- kühlen Sie den Kefir sobald er Kohlensäure entwickelt 

- verwenden Sie gutes Glas, kein dünnes, schwedisches Möbelhausglas - am besten Bügelgläser oder Twist-Off Gläser

- öffnen Sie den Kefir im Waschbecken und halten Sie ein Tuch drüber und das Glas parat zum sofortigen Eingießen

 

Ich bekomme Blähungen von Kefir!

Fangen Sie langsam an. Auch wenn es gut schmeckt, trinken Sie, wenn Sie es nicht gewohnt sind, nur 1-2 Gläser täglich. Sie können das über Zeit steigern. Ihr Körper muß sich erst an die Bakterienzufuhr gewöhnen. 

Achten Sie auch darauf, dass Ihr Kefir nicht zu viel Kohlensäure hat, wenn das der Fall ist, lassen Sie ihn etwas ausperlen, bevor Sie ihn genießen.

Das Gleiche gilt für Freunde & Familie. Ich habe einmal stolz bei einem Abendessen meinen Kefir-Schätze präsentiert, die sehr gerne von den Gästen, die keinen Alkohol trinken wollten, angenommen wurden. Eine Frau hat fast einen Liter getrunken, leider... sie hatte eine schlimme Nacht.

Mein Kefir schmeckt langweilig

Obwohl es eine milchsaure Gärung ist, entsteht verhältnismäßig wenig Säure. Die Beigabe von Zitronen- oder anderen Zitrussäften hilft nicht nur den PH Wert zu regulieren, sondern gibt dem Getränk auch eine interessante Note. Die Palette der geschmacklichen Aufwertungen ist nicht endend wollend - "everything goes". 

Enthält Kefir Alkohol?

Gut gereifter Kefir kann bis zu 1% Alkohol enthalten.

Löschpapier_Augora-min.jpg

WASSERKEFIR SELBER MACHEN
    WORKSHOPS/KURSE & VORTRÄGE