SAUERTEIG
SELBER MACHEN

Sauerteig kaufen

Was ist Sauerteig?

Sauerteig ist eine symbiotische Kultur, das heißt eine Art Lebensgemeinschaft von Bakterien & Hefen, die sich natürlich auf Getreide befinden. Als Nahrungsquelle dient ihnen der Zucker, der in den Gluten des Getreides steckt.

Wieso Sauerteig, statt Germ/Hefe?

Beides sind Triebmittel. Während jedoch der zugesetzte Germ lediglich für Volumen sorgt, macht der Sauerteig mehr. Er baut Gluten ab, lockert den Teig, sorgt für Aroma & Haltbarkeit. Das Brot bleibt länger haltbar & schmeckt aromatischer. Da der Prozess aufwendiger und zeitintensiver ist, ist er für die industrielles Brotproduktion weniger interessant.

Wie verwende ich Sauerteig?

Sauerteig muss man sich als Konzentrat vorstellen. Daher wird immer nur eine geringe Menge an sog. Anstellgut verwendet. Im Prinzip wird ein Vorteig immer 12h vor dem eigentlichen Backvorgang angesetzt.

Pilzmagie
Löschpapier_Augora-min.jpg

SAUERTEIG KAUFEN
   KULTUREN/FERMENTE & BÜCHER