top of page

 

Im Vergleich zum bulgarischen Joghurt ist griechisches Joghurt milder. Es enthält neben dem Bacillus Bulgaricus auch noch einen weiteren Bakterienstamm, den Streptococcus Thermophilus.

 

Der Prozess ist nicht kompliziert. Alles was man benötigt ist eine Joghurt Kultur, Wärme und Milch. Joghurt fermentiert am besten bei konstanten Temperaturen um die 40 Grad. Was bei uns leider im Sommer mittlerweilen Außentemperatur ist, erreichen Sie im Winter in der Nähe der Heizung, im Backrohr oder einfach gut eingepackt mit einer Wärmeflasche. Wer es sich dauerhaft einfach machen will, investiert in einen Joghurt-Bereiter. Damit das griechische Joghurt so cremig wird, wie man es auch Griechenland kennt, benötigt es jedoch weitere Arbeitsschritte. Die Griechen gießen das Joghurt in ein Tuch und lassen die Molke abfließen. Dadurch wird das Joghurt cremiger und auch fetter.

 

Unsere Joghurt Kultur ist eine sog. "Heirloom Culture", d.h. es ist eine alte Kultur, die sich endlos wieder vermehren lässt ohne dass man wieder Starterkulturen kaufen muss. Joghurt-Experimentierer wissen natürlich, dass man auch aus Supermarktjoghurt ein Joghurt machen kann... aber nur maximal 2x.

Diese griechische Joghurt Kultur  können Sie lebenslänglich verwenden.

 

Dafür mengt man nur 1 EL eines fertigen Joghurts in den Ansatz.

 

Füllmenge: 1 g für 1 Liter Joghurt

Griechisches Joghurt selber machen

€ 8,50Preis
inkl. USt |
    • Bringen Sie die Milch langsam zum Kochen. 
    • Lassen Sie die Milch von selbst auf 40°C abkühlen. 
    • Rühren Sie nun den Inhalt des Päckchens ein.
    • Decken Sie Ihren Behälter nun mit einem Tuch zu und werfen Sie ein paar Decken darauf, damit die Temperatur so langsam als möglich absinkt. 
    • Stellen Sie den Behälter in einen warmen Raum, jedoch nicht auf eine Hitzequelle, die mehr als 45*C erzeugt.
    • Nach 6-8 Stunden sollte ihr Joghurt dickflüssig sein
    • In Gläser füllen und ab in den Kühlschrank

    Einige Hinweise:

    - Wenn die Temperatur nicht gut gehalten werden kann, sprich zu wenig Isolation vorhanden ist, funktioniert der Prozess trotzdem, dauert aber länger - vorausgesetzt die Milch war während der Inkubation (das Einrühren des Starters) lauwam.

    - Vergessen Sie nicht, etwas vom Joghurt für den nächsten Ansatz zurückzubehalten, sonst müssen Sie wieder einen Starter kaufen

     

Ähnliche Produkte